Die Lüge von der Eigenverantwortung

Endlich eine glückliche Belegschaft. Eine, die traumhafte Produktivität bringt – mit satten Profiten. So predigen es die Evangelisten der New Work. Klingt doch toll! Den Zentralschlüssel dazu liefern sie gleich mit: Eigenverantwortung und Selbstorganisation. Doch das ganze Gerede von der Eigenverantwortung isT eine Lüge. Die große Lüge von der Eigenverantwortung der New Work Marketer Nicholas … Weiterlesen

Weiterlesen

Die Vier-Tage-Woche – Der große Betrug

Endlich die Vier-Tage-Woche! Alle sind aus dem Häuschen – Eine neue Studie aus Island zeigt, dass der herbeigesehnten Vier-Tage-Woche nichts mehr im Wege steht. Doch was machen wir mit der gewonnenen Freizeit? Das Versprechen, das sich hinter der Vier-Tage-Woche verbirgt, zeigt das eigentliche Dilemma der Arbeitswelt. Augenblicklich macht die Vier-Tage-Woche-Studie aus Island die Runde in … Weiterlesen

Weiterlesen

Alltag frisst Zukunft

Ich liege nachts wach, weil ich keine Ahnung habe, wie wir die nächsten zwölf Monate überleben.In einem Kurs lernte ich: „Wenn du über etwas Wichtiges nachdenken musst, setzt dir einen Termin in den Kalender.“ Der Rat klingt toll, doch bei mir verschwinden diese Zeitfenster immer im Kleinklein. Wir arbeiten von jetzt auf gleich. Da geht … Weiterlesen

Weiterlesen

Vergiftete Angebote

Werte stehen im Mittelpunkt. Moderne Organisationen organisieren sich drum herum. Eventuell darf in die Nähe des Epizentrums noch so etwas wie Rendite, kulturelle Freiheit, Eigenverantwortung. Ganz gleich wie! Gesteuert wird mit Sinn. Doch dieses New Work nervt. Wir brauchen einen Chef, der entscheidet. PUNKT! So wissen wir alle, woran wir sind. Und woher soll eigentlich … Weiterlesen

Weiterlesen

Was kommt nach agil?

Agilität war die letzte Sau, die durchs Haus getrieben wurde. Hochstilisiert zum Allheilmittel sollte Sie Unternehmen krisenfest machen. Doch richtig geklappt hat’s nicht. Das ist bei allen “Säuen” so. Sie vernebeln den Blick aufs Wesentliche: Das Überleben der Firma. Nur darum geht es! Ganz gleich was nach agil kommt. Die zentrale Herausforderung der Digitalisierung ist, … Weiterlesen

Weiterlesen

Im Automatismus gefangen

Die Leistungskriterien der modernen Betriebswirtschaft sind auf dem besten Weg in die Automatisierung. Alle richten sich nach den immergleichen Kennzahlen. Völlig losgelöst von der Firmensituation. Sie machen aus Unternehmen Produkte. Und dann passiert Corona, Trump oder eine Dürreperiode in Mitteleuropa. Schon kollabieren die fein austarierten Automatismen. Entscheidungen bleiben zu lange offen. Chancen verstreichen ungenutzt. Die … Weiterlesen

Weiterlesen

Das resiliente Unternehmen

Moderne Betriebswirtschaft folgt immer den gleichen Kennzahlen. Bis ins kleinste Detail sind Abläufe organisiert und Zuständigkeiten definiert. So entstehen Produkte von Weltklasse.Doch was passiert, wenn das System von außen gestört wird – so wie z.B. durch Corona, Trump, …? Und vor allem wie macht man Firmen resilient gegen exogene Störungen? Gebhard Borck illustriert, wie wir … Weiterlesen

Weiterlesen

Wer spielt schon in der Zombie-Apokalypse

Die schöne Welt des modernen Arbeitens. Ganz ohne Führungskräfte. Und natürlich mit lauter Gutmenschen. Ein weiterer Lobgesang auf DIE Lösung für alle Firmenprobleme – digitalkonform, voll 4.0 und mehr als agil, nämlich antifrAGIL. Doch Vorsicht! Glaube bitte ausschließlich, was du selbst erlebt hast! Arbeit ist das neue Spiel Ganz ehrlich? Die Mehrheit der Bücher, die … Weiterlesen

Weiterlesen

Von Eier-Schaukeln

Authentizität! Darum geht’s. Wenn ich in meinen Laden komme, wuselt es nur so. Wir sind umtriebig. Genau das will ich bei den Leuten sehen. So fühlt sich für mich Erfolg an. Und ich versichere dir, dass Inhalte völlig egal sind. Es kommt einzig auf die Inszenierung an. Die wollen was, dass sie schon kennen. Niemand … Weiterlesen

Weiterlesen

Entscheidungskopfstand – From Bottom to Top

Die Existenz einer Firma besteht im Prinzip lediglich aus einer Reihe getroffener Entscheidungen. Doch wie kommt es zu diesen Entscheidungen? Und ist es sinnvoll alle von oben herab zu entscheiden? Oder geht das auch anders? Ich verstehe jede Firma als lebendigen Organismus. Gerne folge ich deshalb dem Philosophen in seiner Ansicht: Danach ergibt sich der … Weiterlesen

Weiterlesen