Mehr Selbstwert, bitte!

»Das hast du gut gemacht!«, »Heute siehst du aber großartig aus!«, »Ohne dich hätte ich das nicht geschafft!« – Sätze voll von Lob und Anerkennung. Wenn sie ehrlich gemeint sind, können sie unser Urbedürfnis nach Selbstwerterhöhung befriedigen. Denn wir spüren in ihnen das Vertrauen, was uns entgegengebracht wird. Wir können uns so selbst als kompetent, … Weiterlesen

Weiterlesen

Offenes Feedback gerne! Kritik unerwünscht!

Kunden betonen im Gespräch mit Beratern stets, dass sie ein offenes Feedback wünschen. Doch wehe ihr Berater hält sich in der alltäglichen Zusammenarbeit daran. Dann setzt er sich rasch in die Nesseln … und hat oft einige Zeit später einen Kunden weniger. Soeben stieß ich beim Googeln auf die Webseite eines Trainers und Beraters, den … Weiterlesen

Weiterlesen

Nicht nur gute Vorsätze fassen, sondern jetzt auch umsetzen

Zum Jahreswechsel haben wir oft viele gute Vorsätze gefassst. Zum Beispiel: 2024 nehme ich mir mehr Zeit für mich und meine Freunde und Verwandten. 2024 achte ich stärker auf meine Gesundheit. Doch kurze Zeit später sind die Vorsätze meist wieder vergessen. Warum ist das so? Weil sie in keiner Lebensvision verankert sind. Ziehe ich der … Weiterlesen

Weiterlesen

Psychologische Sicherheit beginnt bei einem selbst

Psychologische Sicherheit lässt sich nicht einfach im Unternehmen installieren. Kein Berater, kein Coach kann sie schaffen. Sie lässt sich weder top down noch bottom up installieren. Mitarbeiter und Führungskräfte sind gleichermaßen dafür verantwortlich. Psychologische Sicherheit beginnt bei jedem selbst – sie muss gelebt werden. Doch die ersten Schritte, die Intitalzündung muss von der Führung ausgehen. … Weiterlesen

Weiterlesen

Erst am Ende kommt das Wort

Was ist Kommunikation überhaupt? Wenn ich diese Frage in Workshops stelle, kommen viele Antworten. Sprechen, schreiben, Körpersprache und Mimik sind meistens dabei. Die generische Antwort wäre: Kommunikation ist der Austausch von Information. Information kann nun in verschiedenen Formen daherkommen. Worte sind dabei nur Krücken – selten vermögen sie es, die Komplexität des Gedachten oder Gefühlten … Weiterlesen

Weiterlesen

Erweitere deinen Einflussbereich – von innen nach außen

Was haben die drei Persönlichkeiten Mahatma Gandhi, Nelson Mandela und Viktor Frankl gemeinsam? Alle drei wurden in ihrem Leben über lange Zeit ihres Freiraumes stark beraubt. Sie mussten physische und psychologische Einschränkungen erdulden – in einem massiven und unvorstellbaren Ausmaß. Es geschah, weil sie alle für Freiheit kämpften. Die Freiheit, für die wir heute dankbar … Weiterlesen

Weiterlesen

Wie wir einen „Growth Mindset“ entwickeln

Das Wort „NOCH“ ist unscheinbar. Doch es birgt eine enorme Kraft in sich, wenn es um das Thema Veränderung geht, denn es bringt zum Ausdruck, dass wir die Möglichkeit haben Haben Sie einen „Growth Mindset“? Glauben Sie also an Ihre Lern- und Veränderungsfähigkeit? Wenn ja, dann meistern Sie sehr wahrscheinlich die Herausforderungen, die das Leben … Weiterlesen

Weiterlesen

Positives Denken ist eine Strategie

Wer positiv denkt, hat per se schon eine positive Lebenseinstellung. Positives Denken strahlt Optimismus aus und lässt die Schlussfolgerung auf ein gutes Ende entstehen. Wer optimistisch ist, lebt gesünder, geht besser mit Missgeschicken, machen sich weniger Sorgen und schlussfolgern ein gutes Ende. Kurzum: Eine positive Lebenseinstellung verlängert das Leben. Das haben niederländische Forscher um Erik … Weiterlesen

Weiterlesen

Die Harmonie-Falle

»Wie bitte? Harmonie als Falle? Was soll an Harmonie schlecht sein?« So oder ähnlich sind die Reaktionen meiner Coachees, wenn ich sie mit ihremProblem konfrontiere. Dabei ist Harmonie grundsätzlich nichts Schlechtes,sondern durchaus erstrebenswert. Wer überflüssige Konflikte und Auseinandersetzungen klug umschifft, kann ein gutes Leben führen. Doch  wie viel Harmonie können wir wirklich vertragen, ohne das … Weiterlesen

Weiterlesen

Die Leinwand meiner Mängel bist du!

Projektionen im Alltag oder wie wir uns selbst vor Konflikten schützen. Immer mehr rücken innere Projektionen ins Rampenlicht der Business-Öffentlichkeit. Diese Phänomene sind Ausdruck unserer eigenen Befindlichkeiten, in erster Linie Mängel, Zweifel, meist unerwünschte Eigenschaften, die wir anderen Personen „andichten“. So nutzen wir andere Menschen als Projektionsfläche unserer eigenen Widersprüche. Wir ärgern uns dann über … Weiterlesen

Weiterlesen