Stefanie Puckett

Management Derailers - The Dark Side of Personality

Stefanie Puckett

Das Phänomen des „Derailment“ aus der Managementliteratur ist Ihnen vermutlich schon mal begegnet. Eine bisher erfolgreiche Führungskraft wird plötzlich entlassen oder herabgestuft. Hogan und Hogan erklären das Derailment über die sogenannte Dark Side of Personality – die dunkle Seite der Persönlichkeit. Hierunter werden elf Verhaltenstendenzen gefasst, die in der ...  » mehr

Dr. Stefan Fourier

Verändern oder entwickeln?

Dr. Stefan Fourier

Unternehmensentwicklung bedeutet dem Wortsinn nach, dass ein Unternehmen sich entwickelt. Man könnte ein Unternehmen einfach so laufen lassen. Vermutlich wären die Entwicklung dann nicht optimal. Deshalb tritt der Vorstand, Manager oder Berater auf die Bühne und betreibt Unternehmensentwicklung als aktiven Prozess. Doch auch dieses aktive Eingreifen und Steuern birgt immense Risiken ...  » mehr

Ulrike Reiche

Slow down

Ulrike Reiche

Entschleunigung ist leichter gesagt als getan. In einer Gesellschaft, die nur Erfolg, höher, weiter, schneller kennt, ist kein Platz für Langsame. Doch der Erfolg frisst seine Kinder. Immer mehr Menschen erreichen die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Doch wie schaltet man einen Gang runter?  » mehr

Ingo Radermacher

Es lebe der Kompromiss, oder?

Ingo Radermacher

Ob in der Wirtschaft, in der Politik oder im Privaten: Es lebe der Kompromiss. Man hat unterschiedliche Vorstellungen? Konträre Auffassungen? Ein Kompromiss muss her. Unbedingt. Eifrigst gesucht, flugs gebastelt. Er möchte in die Berge, sie an die See? Kein Problem: auf Mallorca gibt es doch beides, oder? Das kann klappen. Doch der kleinste gemeinsame Nener birgt viele Risiken.  » mehr

Phlipp Karch

Der Videokamera-Trick

Phlipp Karch

Wenn du die Welt immer nur als Mensch betrachtest, wirst du bewerten, was das Zeug hält und leiden wie ein Hund. Wenn du jedoch manchmal so tust, als wärest du eine Videokamera, dann ziehen die zahlreichen Konfliktangebote einfach so an dir vorbei. Daher die Frage an dich: Bewertest du noch oder beobachtest du schon? Es liegt allein an dir, wie oft du Ärger erzeugst.  » mehr