Das große Blablabla

Meetings sind wichtig im Büroalltag.  Und noch wichtiger kommen sich die Darsteller darin vor Die Veranstaltung wechselt den Namen je nach Anlass und Rang der Teilnehmer: Teambesprechung, Weekley, Jour-Fix. Und damit es nicht langweilig wird, heißt die Agenda mal TOPS, mal Liste und mal Backlog. Der Ablauf ist dann immer der gleiche: diskutieren, entscheiden, verteilen, … Weiterlesen

Weiterlesen

Die Rattenfänger-Melodie

Neulich wurde ich auf einen Podcast aufmerksam gemacht. Der Titel: »New Work im klassischen Mittelstand«. Es ist ein Interview auf der intrinsify Plattform mit Stephan Heiler von Philipp Simanek. Ich freue mich stets über solche Hinweise. In diesem Fall sogar noch ein bisschen mehr. Schließlich konnten wir bei Heiler sämtliche Grundlagen für einen Systemwechsel entwickeln. … Weiterlesen

Weiterlesen

Time to Success

Ich sitze zusammen mit Andreas, dem Prokuristen eines Kunden. Wir sprechen gerade über die Vor- und Nachteile von Mehrheitsentscheiden. Er fragt mich schon eine Weile zum Thema aus. Schließlich kommt er auf den Punkt: „Ja, Gebhard, das hört sich alles toll an, doch dann geht unsere ganze Schlagkraft verloren. Deine romantischen Vorstellungen der Weisheit der … Weiterlesen

Weiterlesen

Die hybride Depression

Am 20. März ist es vorbei mit der Homeoffice-Pflicht. Dann geht es endlich wieder zurück ins Büro! So schön sich das liest, so unwirklich ist es. In den den letzten beiden Jahren hat sich so einiges geändert, was das Arbeiten von zuhause betrifft. Firmen erkennen, dass Mitarbeiter auch außer Haus produktiv sind. Menschen finden heraus, … Weiterlesen

Weiterlesen

Ein lukrativer Nebenjob – 124.000 Euro pro Woche

Fishing-Mails im Postfach sind keine Seltenheit. Und? Hast du dich aufgeregt? Löschst du sie, ohne darüber nachzudenken? Hast du dich schon mal gefragt, ob in all den Fishing-Mails ein wahrer Kern steckt? Heute möchte ich dir deinen lukrativsten Nebenjob vorstellen, dem du mit hoher Wahrscheinlichkeit seit Jahren nachkommst. Und zwar, ganz ohne auch nur einen … Weiterlesen

Weiterlesen

Kompetenz oder Krawatte?

Wenn man über Form und Inhalt nachdenkt, wie das sich abgrenzt und wie es zusammenpasst, was wichtiger ist und mehr beachtet werden sollte, kann man sich schnell in philosophischem Dickicht verstricken. Gibt es Inhalt ohne Form, ist Form ohne Inhalt denkbar? Dabei gibt es einige durchaus praktische Fragen zu Inhalt und Form und deren Beziehung … Weiterlesen

Weiterlesen

Sinn-Ausbeute

»Zum Schluss war der Purpose so groß …, dass alles andere unwichtig war.« So sagt es Tine Bieber im Arbeitsphilosophen Podcast vom Oktober. Sie kommt beim Interview gerade aus einem Burn-out zurück, den ihr eine Purpose driven Organisation geschenkt hat. Während ich diese Zeilen schreibe, diskutiert der neue Gesundheitsminister Lauterbach, welche unserer ausgebrannten Pflegekräfte für … Weiterlesen

Weiterlesen

Wähle Deine Götter mit Bedacht

»Mich hat keiner gefragt!« Es ist wieder einmal Regierungsbildungszeit. So hörte ich kürzlich im Radio einen Politiker aus der Ampel-Koalition sagen: »Wir setzen den Wählerwillen um.« Er gehörte sogar zu der Partei, die im September meine Anti-Rechts-Stimme bekam. Ich dachte nur reichlich frustriert: »Meinem kommt das nicht einmal nahe. Ihr kümmert euch einen feuchten Kehricht … Weiterlesen

Weiterlesen

Richtig oder falsch ist ein glitschiges Thema

Von Kindesbeinen an, vielleicht sogar schon früher, sind wir mit richtig und falsch konfrontiert. Es regelt unser Leben und beeinflusst unsere Befindlichkeit. Es ist so allgegenwärtig, dass wir es kaum noch bemerken und oft nicht infrage stellen. Wenn wir damit anfangen, führt uns das in Opposition. Es geht bei den meisten richtig/falsch-Themen nicht um quantitative … Weiterlesen

Weiterlesen