Verantwortung muss Freude machen

Kennen Sie das? Alle reden über ein Problem, machen Lösungsvorschläge und am Ende tut keiner etwas. Dieses Muster breitet sich wie ein Geschwür überall aus. An Stammtischen ist es noch amüsant und hat durchaus seine Berechtigung. Aber wenn es in den Alltag geht, mit seinen realen Problemen, dann ist das einfach nur Zeitverschwendung. Und es … Weiterlesen

Weiterlesen

Wie wir Menschen in Verantwortung bringen

Klassisches Management spricht von Delegieren und meint damit das Übertragen von Aufgaben. Allerdings wird dabei häufig die Übertragung von Macht vergessen. Oft sind Mitarbeiter für etwas verantwortlich, ohne die für die Ausübung dieser Verantwortung nötige Ermächtigung zu haben. Noch kritischer wird es für die Betroffenen, wenn im Falle des Scheiterns, der Nichterfüllung einer Aufgabe, Schuldzuweisung … Weiterlesen

Weiterlesen

Wie wir Menschen befähigen

Im klassischen Management werden Menschen qualifiziert. Das übernimmt dort das Personalmanagement (oder Human Resources Management). Damit werden Menschen degradiert, ohne dass es jemand merkt. Sie werden zu einem Objekt gemacht, das es zu verbessern gilt. Es ist Zeit umzudenken. Mal ganz abgesehen davon, dass das eine teure Angelegenheit für das Unternehmen ist, denn es werden … Weiterlesen

Weiterlesen

Gemeinsames Denken statt externer Beratung

Sie haben sich bestimmt auch schon ab und zu über die trivialen Ratschläge von Externen gewundert, die „von außen“ mit Standardlösungen für die im Inneren eines Unternehmens doch sehr speziellen Probleme kommen. Aber was sollen sie auch machen? Als Außenstehender kann man nur Allgemeines vorschlagen, bestenfalls die Erfahrungen anderer kolportieren, denn man kennt die Spezifik … Weiterlesen

Weiterlesen

Was ist Künstliche Intelligenz?

Künstliche Intelligenz – das ist die neue Sau, die durchs Dorf getrieben wird. Mit ihr wird alles gut. Endlich kein menschliches Versagen mehr – der Computer kann’s fehlerfrei. Doch ganz so trivial ist es nicht. Dr. Stefan Fourier illustriert den Unterschied zwischen künstlicher und menschlicher Intelligenz. Die Antwort auf diese einfache Frage verblüfft ein bisschen, … Weiterlesen

Weiterlesen

Motivation in gesättigten Umgebungen

Im klassichen Management wird Motivation durch materielle Anreize geschaffen. Das funktioniert allerdings nur bishin zu einer gewissen Wohlstandssättigung. Selbst darüber gewährte Insentives und Statussymbole können den erhofften Motivationsschub nicht auslösen. Doch es gibt eine Möglichkeit selbst in gesättigten Umgebungen Motivaion auszulösen. Das ging eine Weile gut, bis es zu viel wurde und wir es heute … Weiterlesen

Weiterlesen

Man kann es doch: Nicht kommunizieren!

Das Sinnbild der Kommunikation ist das Sender/Empfänger-Modell. Der eine übermittelt, der andere versteht – so die Theorie. Doch in der Praxis sieht es oft anders aus. Die aufwendig produzierten und gesendeten Botschaften verpuffen wirkungslos. Und das hat einen einfachen Grund wie Dr. Stefan Fourier anschaulich zeigt: Oftmals werden Information und Kommunikation verwechselt. Beim Thema Kommunikation … Weiterlesen

Weiterlesen

Wie aus Manipulation gute Führung wird

Der dringende Wunsch nach Lob und Anerkennung auf der einen Seite und unsere Interessen und Ziele auf der anderen sind die Einfallstore für Alltagsmanipulation. Und die läuft immer, in der Familie, zwischen Freunden und Bekannten und im beruflichen Umfeld. Manipulation ist überall. Einerseits sind wir Menschen soziale Wesen und insofern empfänglich für Lob und Anerkennung, … Weiterlesen

Weiterlesen

Die Coronapandemie – ein Lehrstück für Transformation

Das Coronavirus ist mehr als eine Bedrohung für unsere Gesundheit. Corona ist ein Lehrstück in Sachen Transformation. Denn die Disruption, die wir gerade erleben, wird unsere Gesellschaft, so wie wir leben und wirtschaften, in ihren Grundfesten erschüttern und unsere Denkbasis pulverisieren. transformare bedeutet umformen, verwandeln. Das kann zunächst einmal alles und nichts heißen. Demzufolge wird … Weiterlesen

Weiterlesen

Das große Missverständnis

Missverständnisse sind an der Tagesordnung. Mal redet man aneinander vorbei, mal versteht das Gegenüber die Botschaft falsch. Gar nicht so selten, wird das Missverständnis aber billigend in Kauf genommen. Das Missverständnis als rhetorischer Schachzug, quasi. Wie gehen wir aber mit Missverständnissen am besten um? Schauen wir uns mal die zwei grundsätzlich verschiedenen Kategorien von Missverständnissen … Weiterlesen

Weiterlesen