Brauchen wir noch Feedback?

Feedback kann ganz schön nerven. Vor allem kritisches. Und ungefragtes. Derzeit wird viel diskutiert, inwiefern Feedbackgespräche noch zeitgemäß sind. Hier ist mein Feedback. Ungefragt und unerhört. „Kommen Sie bitte mal in mein Büro zum Feedbackgespräch, Herr Meier …“. Ein Klassiker. Oder die höfliche Variante: „Darf ich dir mal Feedback geben?“ In vielen Seminaren und Trainings … Weiterlesen

Weiterlesen

Können Sie Feedback geben?

Viele Führungskräfte meinen, dass Feedback nur etwas für Feedbackgespräche sei. Weit gefehlt, denn Feedback ist allgegenwärtig. Selbst wenn Sie kein Feedback zu geben meinen, senden Sie doch eine versteckte Nachricht. Warum das so ist und wie Sie klarer Feedback geben können, zeige ich Ihnen in diesem Beitrag. „Man kann nicht nicht kommunizieren“, sagte Paul Watzlawick. … Weiterlesen

Weiterlesen

Im Sumpf der Besprechungen

Die Besprechungskultur in Deutschlands Unternehmen lässt zu wünschen übrig. Und das ist noch gelinde ausgedrückt. Sie ist eine Katastrophe. In Meetings wird 16 Mal mehr lamentiert als konstruktiv an Lösungen und Entscheidungen gearbeitet. Das ergab eine Studie der Organisationspsychologin Simone Kauffeld. Deutsche haben den Ruf, Bedenkenträger zu sein. „Das haben wir noch nie so gemacht“, … Weiterlesen

Weiterlesen

Perfekt, perfektionistisch, erfolglos

Unsere Ausbildung ist – gerade hier in Deutschland – darauf fokussiert perfekte Fachleute hervorzubringen. Doch bei vielen fachlich exzellenten Menschen bleibt der berufliche Erfolg aus. Denn Perfektion kann kontraproduktiv sein, wenn sie zum Perfektionismus wird. Per F. versteht die Welt nicht mehr. Seine Zeugnisse sind bestens, der Beginn seiner Karriere war es auch, aber nun … Weiterlesen

Weiterlesen

“I make you great again” – Oder warum sind wir so klein geworden?

Ein seltsames Gefühl der Unbehaglichkeit macht sich breit. Überall lauert der Verfall, das Böse, die Bedrohung. Man könnte meinen, wir stünden an einem Abgrund. Gute Zeiten für Rattenfänger. Aber warum lassen wir uns von denen eigentlich einfangen? In seiner Vereidigungsrede schilderte der neue amerikanische Präsident sein Land als heruntergewirtschaftet, marode und von Migranten bedroht. Absurd, … Weiterlesen

Weiterlesen

Wie Zukunft entsteht – und wie nicht

Persönliche Krisen, Krisen in Teams und Organisationen sowie Krisen in Gesellschaften sind immer eine Chance zur Veränderung. Ob daraus etwas fruchtbares Neus entsteht, hängt auch davon ab, ob wir bereit sind, alte Muster aufzugeben. Viel wichtiger allerdings: Die Möglichkeit unserer Wandlung und Entwicklung entscheidet sich an der Frage, ob wir wirklich bereit sind, etwas Neues … Weiterlesen

Weiterlesen

Von Busyness zum Business

Arbeit ist für Menschen ein sinnstiftendes Element in ihrem Leben. Jedenfalls könnte sie das sein. Für viele Menschen ist sie aber eher Beschäftigungstherapie. Die ist weder sinnstiftend noch wertschöpfend und vielfach ein Symptom von Prokrastination. Die längste Zeit während der Entwicklung der menschlichen Zivilisation verbrachte der Homo sapiens hauptsächlich mit Tätigkeiten, die unmittelbar dem Überleben … Weiterlesen

Weiterlesen

Wie man mit Freundlichkeit kritisiert

„Sie haben eine Meinung? Gut. Aber ich habe auch eine. Und meine ist besser als Ihre. Und sie ist im Gegensatz zu Ihrer wahr. Was sagen Sie nun?“ So oder ähnlich verlaufen viele Debatten und Diskussionen. Wie das endet? Schauen Sie sich einfach mal die vielen Talkshows zu kontroversen Themen an. Dann wissen Sie’s. Geht … Weiterlesen

Weiterlesen

Was hat Management mit Jonglieren zu tun?

Die klassische Linienorganisation ist längst ein Oldtimer. Und nun geht es mehr und mehr auch der Matrixorganisation an den Kragen. Aber was folgt danach? Können Organisationen ohne Hierarchie und feste Strukturen überhaupt überleben? Und welche Rolle spielt Führung im Unternehmen der Zukunft? Lars G. arbeitet in einem mittelständischen Industrieunternehmen als Projektmanager. Sein Job ist es, … Weiterlesen

Weiterlesen

Haben Sie auch vier Ohren?

Haben Sie nicht? Nur zwei? Nun, mit vier Ohren hören Sie aber besser. Wesentlich besser sogar. Nein, das ist kein Werbegag des Hörgeräteakkustikers, sondern Psychologie. Oder vielleicht sollten wir besser sagen, ein psychologisches Modell. Es hilft immer dann, wenn Kommunikation mal wieder gestört ist und Missverständnisse den Austausch behindern. Wenn Sie wissen möchten, wie Sie … Weiterlesen

Weiterlesen