Wer bin ich?

Das ist eine Frage, die kaum einer von uns aus dem Steggreif beantworten kann. Aufrichtge Selbsreflexion kann dabei helfen, heruaszufinden wer man so alles ist … Wenn Du wissen willst, wer Du warst, dann schau, wer Du bist. Wenn Du wissen willst, wer Du sein wirst, dann schau, was Du tust. Siddhartha Gautama Buddha Das … Weiterlesen

Weiterlesen

Wahrnehmung

Das Leben in unserer Zeit hält eine unerschöpfliche Fülle an Möglichkeiten bereit, den Alltag mit interessanten Aufgaben, schöpferischen Tätigkeiten und inspirierenden Ereignissen der verschiedensten Art zu bereichern. Es gibt jeden Tag so viel Neues und Wissenswertes, so viel Unterhaltsames und Informatives, so viel, was man sich noch ansehen könnte, was man noch erreichen sollte, was … Weiterlesen

Weiterlesen

Bewusstes Handel durch Selbstreflektion

Die Voraussetzung für verantwortungsvolles Handeln liegt gerade in dem Bewusstsein darüber, dass wir fremden Einflüssen unterworfen sind. Reflektiert man diese Gegebenheit und erkennt in der Folge die wirkenden Faktoren, kann man selbstbestimmt entscheiden, ob und inwieweit man diesen Beeinflussungen folgt. So bleibt das eigene Handeln individuell gestaltbar und unterliegt demnach weiterhin der persönlichen Verantwortung. Die … Weiterlesen

Weiterlesen

Die Kraft ohne Grenzen

Der Mensch denkt vorzugsweise in Bildern, welche unwillkürlich Gefühle in uns hervorrufen. Dass Bilder über die erstaunliche Fähigkeit verfügen, in uns Emotionen auszulösen und damit sogar körperliche Reaktionen, gilt nicht nur für Bilder, die wir mit unseren Augen sehen, sondern in gleicher Weise für Bilder, die wir in unserem Inneren selbst emotional-energetisch erschaffen. Damit beeinflussen … Weiterlesen

Weiterlesen

Selbst-Coaching-Prozesse zwischen Zufall und Gesetzmäßigkeit

Eine grundsätzliche Schwierigkeit im Umgang mit den verschiedenartigen Einflüssen, die unser Denken bestimmen, liegt vor allen Dingen darin, dass diese zumeist unbewusst wirken. Da sie unseren Gewohnheiten und unseren sozialen Prägungen entspringen, empfinden wir sie zunächst nicht als etwas Fremdes. Und es bedarf oft eines langwierigen und auch schwierigen Prozesses, um erstarrte und blockierende Muster … Weiterlesen

Weiterlesen

Souveränität – Vom Abstrakten zum Konkreten

Das Wesen der Souveränität wurde inzwischen von vielen Forschern, Philosophen, Soziologen und Geisteswissenschaftlern aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Dennoch ist der Begriff der Souveränität für viele eine unverständliche Abstraktion. Der Grund dafür ist offensichtlich seine mehrdeutige Definition: Das ihn Umfassende bleibt immer größer als das Umfasste. Der Umfang der interdisziplinären kultur-wissenschaftlichen Diskurse bestätigt diese Problematik. Was … Weiterlesen

Weiterlesen

Selbstsabotage vermeiden

Die Verwirklichung von großen und langfristigen Zielen stellt für jeden Menschen eine Herausforderung dar, und früher oder später melden sich Zweifel oder Ängste an und machen oft sogar die Zielerreichung unmöglich. Es gibt Alternativen genden dies Selbstsabotage …. Das ist ein Phänomen, von dem man sich eigentlich nicht mehr überraschen zu lassen braucht. Ganz im … Weiterlesen

Weiterlesen

Die Opferstrategie

Kennen Sie das auch? Da ist wieder mal etwas schief gelaufen und kaum werden wir mit der Misere konfrontiert, sprudelt es aus uns heraus: “Du bist schuld …” und schon ist man fein raus, denn man kann ja nichts dafür. Doch ein negativer Beigeschmack bleibt … Die erste sichtbare Konsequenz daraus ist, dass wir aufhören, … Weiterlesen

Weiterlesen

Zwischen Glaube und Wahrheit – Sinnbilder der Realität

Der Mensch ist einerseits mit überaus subtilen Sinnen ausgestattet, zugleich sind wir in einer Weise in unserer Realität verhaftet, die es uns nur selten erlaubt, dieselben Sinne in ihren ganzen Ausprägungen zu erfahren. Oft erreichen wir die Empfindungen im subtilen Bereich allein deshalb nicht, weil eben dieser von den gröberen Dingen überschattet und mitunter völlig … Weiterlesen

Weiterlesen