Guter Rat ohne Argumente! Wie Sie Ihr Bauchgefühl tranieren

Ihr Gesprächspartner ist auf einem ganz anderen Gleis unterwegs als Sie erwartet haben? Sie haben keine Erklärung dafür? Dann ist der Moment gekommen – selbst für den eingefleischten Analytiker – sich seinem Bauchvotum bewusst zu machen. Doch dem Bauchfgefühl zu trauen, fällt uns meist nicht leicht. Denn um ihm zu folgen fehlen die rationalen Argumente. … Weiterlesen

Weiterlesen

Gute Kommunikation

Kommunikation – gemeinsam Handeln – das ist einfach gesagt, doch schwer umgesetzt. Gute Kommunikation ist leicht, solange wir mit Person reden, die wir gut leiden können. Menschen, denen man vertraut, dürfen dabei auch gerne mal über das Ziel hinausschießen, ohne dass es Konsequenzen hat. Doch weh, eine weniger vertraute Person erlaubt sich das gleiche. Da … Weiterlesen

Weiterlesen

Hinterfrage besser alles

Hinterfragen ist unsere einzige Möglichkeit, die Informationsfülle, die auf uns einprassselt, zu sortieren. Denn nicht alles, was auf den ersten Blick richtig und logisch erscheint, ist es auch. Es gibt zwar keine hundertprozentige Sicherheit, dass wir trotz Hinterfragen richtig liegen. Doch die Chancen steigen, gezielter Manipulation zu entgehen. Prof. Michael Hoyer erklärt, wie wir geschickt … Weiterlesen

Weiterlesen

Kritik üben! Aber richtig!

Für die einen ist Kritik so etwas wie rummäkeln, runtermachen und wird in der Regel als persönlicher Angriff gewertet. Streng genommen ist Kritik aber etwas ganz anderes: Es ist die prüfende Beurteilung einer Sache oder Handlung anhand von Maßstäben, die in entsprechenden wertfreien sowie neutralen Worten geäußert wird. Das ist ein anspruchsvolles Unterfangen. Denn richtig … Weiterlesen

Weiterlesen

Mundwerker

Ein Bewerber sagt am Telefon: “Ich freue mich sehr auf das Vorstellungsgespräch.” Doch wirklich überzeugend klingt das nicht. Und die Chance, den Job zu bekommen, erhöht der nette Satze auch kaum. Denn der Tonfall hat einfach einen stärkeren Ausdruck als die Worte hinterlassen. Und das gilt nicht nur am Telefon, sagt Autor und Professor Michael … Weiterlesen

Weiterlesen

Bauch oder Kopf

Unser Leben ist geprägt von zahlreichen Möglichkeiten und noch zahlreicheren Wegen, diese zu erreichen. Wir haben so viele Optionen, dass wir rasend schnell den Überblick verlieren können, wenn wir nicht konstruktiv mit diesen Umständen arbeiten. Wie viele Entscheidungen treffen wir eigentlich täglich? Wie oft hatten Sie das Gefühl in einer Zwickmühle zu stecken? Nicht zu … Weiterlesen

Weiterlesen

Kommunikative Kritik

Kritik ist die prüfende Beurteilung einer Sache oder Handlung anhand von Maßstäben, die in entsprechenden wertfreien sowie neutralen Worten geäußert wird.Kommunikative Kritik ist unterstützend und zeigt dem Kritisierten neue Optionen auf.Doch wie kritisiert man richtig? Wie nimmt man Kritik an? Kritik ist ein wichtiger Bestandteil in der Kommunikation. Klar, ohne Kritik bzw. kritisiert zu werden, … Weiterlesen

Weiterlesen

Die Macht der Worte – Wie schlechte Kommunikation entsteht

Schlechte Kommunikation kann aus vielen Gründen entstehen und zeichnet sich meist als Zusammenspiel verschiedenster Faktoren ab. Durch Irrtümer und Unstimmigkeiten können sich in kürzester Zeit Auseinandersetzungen entwickeln. Die Disharmonie, die durch solche Situationen verursacht wird, kann uns die Freude an der Arbeit bzw. am Miteinander nehmen. Sie kann das menschliche Zusammenspiel zwischen Kollegen, freunden, Kunden … Weiterlesen

Weiterlesen

Kommunikation: Gesagt ist nicht gehört, gehört ist nicht verstanden

Es gibt tausendfach Beispiele dafür, dass Kommunikation einfach ist. Doch: Es gibt mindestens doppelt so viele Beispiele die beweisen, dass Kommunikation nicht immer so verläuft, wie wir uns das wünschen. Denn GESAGT ist noch nicht GEHÖRT und GEHÖRT ist noch lange nicht VERSTANDEN. Das Sender- und Empfänger-Modell ist für die Kommunikation untereinander wichtig. Es entscheidet … Weiterlesen

Weiterlesen

Das Klischee und seine Vorurteile

Gerne würde ich mich davon freisprechen. Doch obwohl ich ausreichend Erfahrung habe und mich täglich in Empathie übe, stelle ich immer wieder fest, dass mich Vorurteile einholen.Wir wachsen damit auf und werden davon geprägt. Indem wir Einstellung und Haltungen übernehmen, ohne sie zu hinterfragen, schaffen wir Vor-Urteile. Die Arten des Urteils sind mannigfach: Wir urteilen, … Weiterlesen

Weiterlesen