Der Unterschied zwischen „ethischem“ und „schurkischem“ Charisma

Charisma entsteht genauer betrachet nicht aus moralischen Bewertungen (nicht einmal aus Sympathie), sondern ausschließlich aus emotionalen Wirkungsfaktoren. Und diese entziehen sich auch noch jeglicher ethischen oder sympathischen Beurteilung. Unheimlich, oder?

Wo können wir aber die guten oder sympathischen Charismatikerinnen von den charismatischen Schurkinnen unterscheiden? Unser Autor Markus Hornung illustriert, wie wir den Unterschied wahrnemen können.

Aber sehen Sie selbst:


Trotzdem scheint es, dass wir keinesfalls emotional intelligenter geworden sind – das Gegenteil drängt sich auf:

Markus Hornung zeigt, was wir dagegen tun können. Er wirbt leidenschaftlich für den selbstverantwortlichen, tatsächlich intelligenten Umgang mit unseren Werten und Emotionen. Denn erst dann treffen wir tragfähige Entscheidungen und erreichen ehrlich und authentisch unsere Kommunikationspartner.

Dieses Buch revolutioniert Ihre Vorstellung von Emotionen grundlegend und beflügelt nachhaltig Ihre Emotionale Intelligenz.

Share

Dieser Artikel kann nicht kommentiert werden.