Stefanie Puckett

Der agile Anschein in der Führung

Stefanie Puckett

Führung ist zu einem sehr aktuellen und recht emotional geladenen Thema geworden. Einige würden Führungskräfte am liebsten gleich komplett abschaffen und andere warnen vor verheerenden Auswirkungen des hierarchisch geprägten, autoritären „Altherren-Führungsstils“ und propagieren, Führungskräfte zu Dienern zu machen.  » mehr

Ingo Radermacher

Die Ich-Sender

Ingo Radermacher

"Jetzt veröffentlichen!" Nur noch ein Klick und dann ist der Post online. "Well Done" - Und er strotzt vor Superlativen. Der Mietporsche vor dem Haus wird kurzerhand zum eigenen - zumindest für wenige Sekunden. Perfekt, Erfolg pur? Der aussenstehende Betrachter reibt sich verwundert die Augen und fragt sich:"Kann das alles sein?" Mitnichten. Es sind nur Ich-Sender ...  » mehr

Philipp Karch

Mensch ärger dich nicht

Philipp Karch

Wir haben keine Wahl: Jeder Tag konfrontiert uns mit einer Vielzahl von Konflikt-Angeboten. Ob wir die verbalen „Konflikt-Angebote“ jedoch zu realen „Konflikt-Fällen“ machen, das liegt allein an uns. Wer entscheidend vorankommen will, sollte prozessorientiert denken. Nicht gleich zurückschlagen – lieber sich selbst erst mal auf die Schliche kommen. Und dabei auf bestimmte ...  » mehr

Stefan Fourier

Das Trust-o-Meter oder wie geht Vertrauen?

Stefan Fourier

Nichts ist sicher! In vielen Lebenslagen hilft einfach nur vertrauen. Eigentlich müssten wir - zumindest wenn wir uns diesen Umstand bewusst machen - verrückt werden. Das vermeiden wir aber mit einem ganz einfachen Trick: Wir vertrauen darauf, das es schon klappen wird. Und damit das klappt, hat die Evolution ein bewährtes Instrument entwickelt. Das Trust-O-Meter.  » mehr

Ingo Radermacher

#Digisophie: Tesla oder warum ein Auto mehr als ein Bordcomputer mit Batterie ist

Ingo Radermacher

Wenn es ums Auto geht, zählen PS und Technik. Dabei ist ein Auto mehr als die Summe seiner Technik. Für den einen ist es ein lackierter Kampfhund, für den anderen ein banales Fortbewegungsmittel und für den hippen urbanen Genossen ganz verzichtbar. Und daran ändert auch ein autonom fahrender Tesla nichts.  » mehr