Stefan Fourier

Digitalisierung - Wann wird der Chef ersetzt?

Stefan Fourier

Alle sprechen davon, wie die Digitalisierung unsere Arbeitswelt verändern wird. Und gerade viele einfache Jobs sollen bedroht sein, so die einhellige Meinung der Experten. Doch wie steht es um die Führungskräfte? Lässt sich der Wasserkopf durch Algorithmen ersetzen? Ein kleiner Blick in die Kristallkugel ...  » mehr

Sabine Zehnder

Was Wissen macht

Sabine Zehnder

Vieles von dem, was wir zu wissen glauben, stimmt nicht. Alle unsere Erfahrungen und alle Informationen werden in unserem Gehirn zu einem Bild, zu einer Ansicht, zusammengeschnitten, die nicht der Wirklichkeit entspricht. Es gibt dadurch faktisch noch nicht einmal eine Wirklichkeit oder eine einzige Wahrheit. Nicht nur Schönheit liegt also im Auge des Betrachters.  » mehr

Stefan Häseli

Evaluierung ist alles

Stefan Häseli

Alle sind gut vorbereitet für die gleich beginnende Geschäftsleitungssitzung. Heute wird ein Schlüsseltagungspunkt präsentiert. Es geht um die Evaluation eines 3D-Druckers in der Produktionsabteilung. Doch so einfach kommt da keiner davon. Gut Ding will Weile haben. Nachevaluation ...  » mehr

Rainer Herlt

Immer der Angst entlang

Rainer Herlt

Wenn in Beiträgen zu New Work (auch in meinen eigenen) von neuem Mindset und positiver Führung die Rede ist, geht es oft vorrangig um lösungs- bzw. ressourcenorientierte Denkweisen. Dann erscheint vieles in einem rosaroten Licht. Weniger ist von ganz normalen Ängsten die Rede, die unsere Arbeitswelt beherrschen. Das betrifft auch die Tätigkeit von ...  » mehr

Anke Precht

Die Macht der Vorbilder

Anke Precht

Dass Vorbilder wichtig sind, darüber besteht kein Zweifel. Jeder braucht Orientierung, und nicht selten dienen besondere Menschen als Leuchttürme. Welche Macht aber wirklich in Vorbildern stecken kann, ist den wenigsten bekannt. Denn sie wirken gleich dreifach – warum sollten Sie das nicht nutzen  » mehr