Konflikte bei der virtuellen Zusammenarbeit vermeiden und lösen

„Computer aus – Konflikt weg.“ Nach dieser Maxime agieren wir oft bei der virtuellen Zusammenarbeit, auch weil  uns die Erfahrung fehlt, wie man Konflikte bei der digitalen Kommunikation und Kooperation vermeiden und lösen kann. „Konflikte klärt man persönlich.“ Diesen Rat erhielten Sie vermutlich schon oft. Doch gilt er auch im digitalen Zeitalter? Seit dem Ausbruch … Weiterlesen

Weiterlesen

Hochleistungsorganisationen brauchen mental fitte und flexible Mitarbeiter

Mentale Fitness und Flexibilität sind für eine Organisation, wenn sie eine Hochleistungsorganisation sein möchte, unerlässlich. Und das gilt von den Mitarbeitenden bis zu den Führungskräften. Was können Führungskräfte tun, um ihre Mitarbeitenden darin zu unterstützen? Was können die Mitarbeitenden tun, um sich gegenseitig darin zu unterstützen? Und wie können Führungskräfte und Mitarbeitende gemeinsam dafür sorgen, … Weiterlesen

Weiterlesen

Love it, change it, leave it – warum konsequente Entscheidungen wichtig sind

Klarh»Klarheit & Konsequenz« ist in der Führung ist unabdingbar. Im Kern ist dieses Prinzip auch sehr einfach. Doch in der Umsetzung hat es seine Tücken. Das hier vorgestellte Modell – es soll auf den Erfinder und Auto-Pionier Henry Ford zurückgehen – hilft das Prinzip im Führungsalltag zu etablieren. So unklar der Ursprung ist, so klar … Weiterlesen

Weiterlesen

Flexibilität und Offenheit

Warum stecken wir Menschen in Schubladen? Wieso werten wir Menschen aufgrund ihrer sexuellen Orientierung? Warum entscheiden Menschen sehr schnell und leider oftmals übergriffig über andere Menschen? Aus diesen Fragen ist ein toller Dialog über Flexibilität und Offenheit mit Steffi Knoll entstanden. Hier könnt hier eintauchen und an unseren Gedanken teilhaben … Armin SchubertArmin Schubert ist … Weiterlesen

Weiterlesen

Homeoffice und virtuelle Zusammenarbeit – Läuft wirklich alles rund?

Spricht man mit den Kunden von Unternehmen, dann zeigt sich oft: Sie spüren die Folgen von Homeoffice und virtueller Zusammenarbeit bei ihren Lieferanten und Dienstleistern – in Form einer sinkenden Qualität. Deshalb staut sich bei ihnen Unmut an. „Alles paletti; alles läuft rund.“ Diese Aussage hört man oft von Führungskräften und Mitarbeitern von Unternehmen, wenn … Weiterlesen

Weiterlesen

Was wirksame Leader auszeichnet

Wirksame Leader liefern Mitarbeitern Halt und Orientierung. Außerdem sollen sie motivierende und inspirierende Vorbilder für sie sein. Um diese Leader-Funktion erfüllen zu können, müssen sie selbst reife Persönlichkeiten sein. Welche Eigenschaften zeichnen eine gute Führungskraft aus? Hierüber wurden schon viele Bücher geschrieben, auch auf Kongressen wird hierüber oft diskutiert. Zu Recht! Denn es macht einen … Weiterlesen

Weiterlesen

Besser warten

In einer Zeit, in der sich alles überschlägt, in der das, was gerade noch richtig war, plötzlich urfalsch ist, scheint Abwarten die perfekte Lösung zu sein, mit Veränderung umzugehen. Doch das nicht ganz einfach. Denn warten heißt zögern, Zweifel ertragen – das ganze ist das Gegenteil von hektischem Aktionismus. Der Philosoph Konrad Stadler liefert eine … Weiterlesen

Weiterlesen

Der Booster gegen Online-Müdigkeit

Zwei Jahre virtuelle Treffen, zwei Jahre Meetings auf Distanz, haben ihre Spuren hinterlassen: Online-Müdigkeit. Und was macht man dagegen? Was macht Online-Meetings lebendig? Hier der Booster, mit dem du im nächsten virtuellen Meeting die Aufmerksamkeit puschst und die Leute erreichst. Wenn man sich nach zwei Jahren schmerzvoller Erfahrungen unter den Teilnehmenden von virtuellen Meetings umhört, … Weiterlesen

Weiterlesen

Die wahren Chancen der Digitalisierung liegen jenseits der Vermessung der Mitarbeiter

Prozesse automatisieren, Arbeit effizienter gestalten, Leistungen der Mitarbeitenden präzise vermessen und optimieren, damit immer mehr Gewinne erwirtschaftet werden können – das verspricht die Digitalisierung. Das kann alles funktionieren. Muss es aber nicht. Denn die Leistungssteigerung einer Organisation beruht nicht allein auf digitalisierten Prozessen und präzise erfassten Leistungskennzahlen der Mitarbeiter. Menschen sind grundsätzlich offen und bereit, … Weiterlesen

Weiterlesen

Glauben Sie nicht alles, was Sie fühlen

Emotionen sind wichtig für uns Menschen. Scham- und Schuldgefühle beispielsweise sind für die meisten von uns vollkommen normal. Das “schlechte Gewissen” nach einem Diebstahl senkt die Wahrscheinlichkeit für eine Wiederholungstat. Doch diese Emotion ist keineswegs natürlich. Sie folgt erlernten gesellschaftlichen und ethischen Normen. Entsprechend sozialisiert, könnte ein Diebstahl also auch so etwas wie Stolz hervorrufen. … Weiterlesen

Weiterlesen