Zeitsouveränität – Arbeitest du noch oder lebst du schon?

Jahrzehntelang hat man den Arbeitnehmern Flexibilität verordnet: Zeitintensiv zum Job pendeln, egal wie weit entfernt er liegt, ist besser als keinen zu haben. Am Wochenende bei drohenden Deadlines mal eben ins Büro gehen; ein ausuferndes Überstundenkonto, um dem Wettbewerb ein Schnippchen zu schlagen; vieles schlucken, was die Kehle ätzt. Einsatz, Einsatz! Doch jetzt schwirrt der … Weiterlesen

Weiterlesen

OKR – Der Testlauf (Teil II)

Im ersten Teil habe ich gezeigt, welche internen Voraussetzungen für die Einführung von Objective Key Results hilfreich sind. Aber jetzt wird es ernst. Denn es geht es darum, einen ersten Testlauf zu starten – das erste OKR-Pilotprojekt. Let’s go! Wer sollte in einen ersten Testlauf involviert sein? Ist es eine gute oder schlechte Idee, wenn … Weiterlesen

Weiterlesen

OKR – Erste Schritte (Teil I)

OKR ist keine Methode, die man einfach so anwenden kann. Es ist mehr ein Mindset mit dem man passgenau aufs eigene Unternehmen zugeschnitten agiert. Und positive messbare Ergebisse werden erst erzielt, wenn alle in ihren Rahmenbedingungen arbeiten und die richtige Denke verinnerlicht haben. Kürzlich habe ich eine Rede bei einer sehr namhaften Firma gehalten. Sie … Weiterlesen

Weiterlesen

Die OKR-Methode: Ziele gemeinsam setzen und erreichen

OKR – Objectives and Key Results ist die Wunderwaffe moderner Führungskräfte. Gerade in einer sich immer schneller ändernden Welt stoßen klassische Zielvereinbarungen an ihre Grenzen. Aber mit der OKR-Methode lassen sich Ziele gemeinsam setzen, verfolgen und erreichen.. Eine kleine Einführung in OKR. Was ist wichtiger als eine Zielsetzung? Richtig: ihre Umsetzung! Objectives and Key Results, … Weiterlesen

Weiterlesen

Die selbstwirksame Organisation Playbook – Buchverlosung

Die selbstwirksame Organisation – das Playbook für intelligente Kollaboration. So heißt das neue Buch von Autor Gebhard Borck. Ich hatte Gelegenheit, mit dem Autor zu sprechen und er hat dankenswerter Weise 3 druckfrische Bücher in die SAATKORN Lostrommel gepackt. Dazu mehr unten. Jetzt auf ins Interview:  SAATKORN: Herr Borck, bitte stellen Sie sich den SAATKORN Leser*innen … Weiterlesen

Weiterlesen

Mittelständler denken anders als Großfirmen oder Konzerne – Gebhard Borck im Interview

Consulting im Mittelstand – was bedeutet das? Anfang des Jahres stellte ich mir diese Frage. Und fand in Büchern, Online Artikeln und Sozialen Netzwerken erstaunlich wenige Antworten. Wie ticken mittelständische Firmen, sobald es um Beratung geht? Geht es nicht weiter, fragt man am besten jemanden der Erfahrungen auf diesem Gebiet hat. Deshalb wand ich an … Weiterlesen

Weiterlesen

Das Selbstorganisationsprinzip agiler Teams

In dynamischen Umfeldern zählt, Selbstverantwortung und Selbststeuerung. Der preußische Untertanengeist im Oben-und-Unten-Denken sollte deshalb der Vergangenheitangehören. Gerade Führungskräfte müssen hier umdenken. Denn für die Freiheit AM Unternehmen zu arbeiten, müssen Führungskräfte die Verantwortung des operativen Geschäftes IM Unternehmen an die Mitarbeiter abgeben. Erst so entsteht Marktwendigkeit – das gebot der digitalen Stunde. Der preußische Untertanengeist … Weiterlesen

Weiterlesen

Hormonelle Blackouts – Marktführer im technologischen Dämmerschlaf

Werden Unternehmen zu lange von der Sonne des Erfolgs verwöhnt, kann dies Blackouts und einen technologischen Dämmerschlaf auslösen. Die digitale Innovation, die das eigene Leistungsangebot überflüssig macht, lauert nämlich latent bereits hinter der nächsten Kurve. Leider ist es kein Einzelfall: technologie- und marktführende Unternehmen haben die riskante Neigung, sich darauf zu verlassen, was ihnen im … Weiterlesen

Weiterlesen

Mogelpackung – Warum digital nicht zwingend disruptiv ist

Digitalwirtschaft ohne Buzzwords ist kaum vorstellbar. Und sie sind praktisch. Denn Sie verknappen komplexe Sachverhalte. Und der entscheidende Nachteil ist, das Buzzwords einen großen Interpretationsspielraum zulassen – jeder versteht etwas anderes darunter. Disruption zählt wohl zu den momentan beliebtesten Buzzwords und gilt als Erfolgsformel für Wachstum… Ist die Digitalisierung per se disruptiv? Bei genauer Betrachtung … Weiterlesen

Weiterlesen

Digitale Transformation: Das Improvisationsprinzip

Improvisation ist eine bedeutende Tugend – gerade in Zeiten von VUKA und digitaler Transformation. Sie ist die Lust an Spontanietät und Experiment in Reinform. Doch in vielen Unternehmen führt die Fähigkeit zu improvisieren ein Schattendasein. Doch Improvisation ist die Basis Großes zu Wagen. Oder anders herum: Ohne Improvisation nichts Großes. Ein kleine Nachhilfe in Improvisation … Weiterlesen

Weiterlesen