Die Lüge von der Eigenverantwortung

Endlich eine glückliche Belegschaft. Eine, die traumhafte Produktivität bringt – mit satten Profiten. So predigen es die Evangelisten der New Work. Klingt doch toll! Den Zentralschlüssel dazu liefern sie gleich mit: Eigenverantwortung und Selbstorganisation. Doch das ganze Gerede von der Eigenverantwortung isT eine Lüge. Die große Lüge von der Eigenverantwortung der New Work Marketer Nicholas … Weiterlesen

Weiterlesen

Der coachende Entscheidungsmanager

Eine der schwierigsten Aufgaben im Führungsalltag ist das Treffen von Entscheidungen. Dabei ist vollkommen unerheblich ob es sich um klassische-traditionelle oder agile Teams handelt. Ein Grund ist die Angst davor, die Verantwortung zu übernehmen. Damit lässt sich aber umgehen. Denn es gibt praktikable Möglichkeiten auch im Team findierte Entscheidungen zu treffen. In meiner Coaching- und … Weiterlesen

Weiterlesen

Der Widerspruch zwischen Agilität und Konfliktlösung

Agilität stehen in einem Zusammenhang mit Schnelligkeit, Flexibilität und dem kreativen Umgang mit sich rasch ändernden Rahmenbedingungen. Agilität ist aber keineswegs „Friede, Freude, Eierkuchen“. Sie bietet auch jede Menge Konfliktsituationen. Und diese wollen eher ruhig und besonnen gelöst werden. Doch wie gelingt die Balance zwischen diesen zwei sich diametral gegenüberstehenden Ansätzen? Wie gelangen wir zu … Weiterlesen

Weiterlesen

Sechs Erfolgsfaktoren für co-kreative Zusammenarbeit

Innovationen fallen nicht vom Himmel, Produkte mit echtem Kundennutzen auch nicht. Doch wie schafft man ein Umfeld, in dem Teams richtig gute Produkte entwickeln? Mit co-kreativer Zusammenarbeit gelingt der Rundumschlag. Sie ermöglicht das Zusammenwirken mit Kunden, Partnern und Experten aus unterschiedlichen Fachdisziplinen. Der Design Facilitator Jens Otto Lange illustriert, wie co-kreative Zusammenarbeit gelingt. Co-kreative Zusammenarbeit … Weiterlesen

Weiterlesen

Das Selbstorganisationsprinzip agiler Teams

In dynamischen Umfeldern zählt, Selbstverantwortung und Selbststeuerung. Der preußische Untertanengeist im Oben-und-Unten-Denken sollte deshalb der Vergangenheitangehören. Gerade Führungskräfte müssen hier umdenken. Denn für die Freiheit AM Unternehmen zu arbeiten, müssen Führungskräfte die Verantwortung des operativen Geschäftes IM Unternehmen an die Mitarbeiter abgeben. Erst so entsteht Marktwendigkeit – das gebot der digitalen Stunde. Der preußische Untertanengeist … Weiterlesen

Weiterlesen

Agilität und Lernen

Drei übergeordnete Elemente für agiles Lernen Agile Arbeitsmethoden und Prinzipien haben das Lernen fest eingebaut. Treten wir einen Schritt zurück, lassen sich drei Pfeiler erkennen, die agiles Lernen unabhängig von Arbeitsmethoden ermöglichen. Drei einfache Elemente, auf die es in der Arbeitswelt und auch bei der persönlichen Weiterentwicklung ankommt und erst Agilität und Lernen möglich machen. … Weiterlesen

Weiterlesen

Sieben Fehler beim Aufbau agiler Teams

“Dann machen wir mal agil!” Ein Entschluss, der in den Chefetagen schnell gefasst ist. Blind vor agilem Aktionismus werden agile Teams zusammengestellt – die erhofften Synergieeffekte bleiben aus. Oft tritt sogar das Gegenteil ein. Christian Polz hat die häufigsten Fehler beim Aufbau agiler Teams identifiziert und illustriert, wie sich diese vermeiden lassen. Lassen Sie uns … Weiterlesen

Weiterlesen

Teamdynamik und die fünf Phasen der Entwicklung agiler Teams

Beim Teambuilding ist das primäre Ziel, das das Team besser, schneller und schlauer ist als die Summe der einzelnen Mitglieder. Oft zeigt sich der gewünschte Synergieeffekt auch. Oft aber auch nicht. Denn Teams brauchen Zeit, bevor sie ein hohes Leistungsnieveau erreichen. Dieses Phasenmodell in Anlehnung an Tuckman (1965) beschreibt die Entwicklung von Teams über die … Weiterlesen

Weiterlesen

Der agile Anschein in der Führung

Führung ist zu einem sehr aktuellen und recht emotional geladenen Thema geworden. Einige würden Führungskräfte am liebsten gleich komplett abschaffen und andere warnen vor verheerenden Auswirkungen des hierarchisch geprägten, autoritären „Altherren-Führungsstils“ und propagieren, Führungskräfte zu Dienern zu machen. Und die Führungskräfte? Die einen mogeln sich durch, die anderen verfallen der Überanpassung, andere arbeiten smart, nicht … Weiterlesen

Weiterlesen