Glauben Sie nicht alles, was Sie fühlen

Emotionen sind wichtig für uns Menschen. Scham- und Schuldgefühle beispielsweise sind für die meisten von uns vollkommen normal. Das “schlechte Gewissen” nach einem Diebstahl senkt die Wahrscheinlichkeit für eine Wiederholungstat. Doch diese Emotion ist keineswegs natürlich. Sie folgt erlernten gesellschaftlichen und ethischen Normen. Entsprechend sozialisiert, könnte ein Diebstahl also auch so etwas wie Stolz hervorrufen. … Weiterlesen

Weiterlesen

Ignore the Rules: 6 Regeln, die du in deinem Leben brechen solltest

Eigentlich möchte jeder Erfolg haben. Doch auf dem Weg dorhin stehen uns Regeln und Glaubenssätze im Weg. Aber nur wer es schafft, sich über diese hinwegzusetzen – sie zu brechen – hat den Schlüssel zum Erfolg in der Hand. Wie wird man aber ein Rulebreaker? Und welche Regeln sollte man zuerst ignorieren? Es ist einfacher … Weiterlesen

Weiterlesen

Contra geben, wenn es unfair wird

Morgens halb zehn im Meeting. Der Kollege verfolgt deine Präsentation mit demonstrativer Neugier. Lässig zurückgelehnt, mit verschränkten Armen und ausgestreckten Beinen zieht er gelegentlich die Augenbrauen hoch und atmet hörbar aus. Obwohl er noch nichts gesagt hat, zeichnet sich an seiner Körpersprache ab, dass er auf Angriff gepeilt ist. Wer sich jetzt verunsichern lässt, verliert … Weiterlesen

Weiterlesen

Bedürfnisse schützen oder erfüllen?

Ist „Helfen“ ein Bedürfnis? Verantwortung zeigen für andere? Was bedeutet „spirituelle“ Arroganz? Verbindung oder Beziehung? Bedürfnisse schützen oder erfüllen? Antworten liefert unser Autor Markus Fischer in seinem neuen Podcast. Die neue Gewaltfreie Kommunikation Warum kommen viele Botschaften nicht an oder werden missverstanden? Wie führen wir Gespräche klar und mitfühlend, aber ohne Selbstzensur und falsche Rücksichtnahme? … Weiterlesen

Weiterlesen

10 Fragen an Denis Mourlane

Denis Mourlane gehört zu den First Movern in sachen Resilienz. Seit über 20 Jahre berät er in der DACH-Region internationale Konzere in der Personal und Organisationsentwicklung. Morulane ist der Autor eines der ersten deutschschprachigen Werke zum Thema Resilienz – das sich als Long- und Bestseller etablliert hat. Denis MourlaneDer Diplom- und Wirtschaftspsychologe Dr. Denis Mourlane … Weiterlesen

Weiterlesen

Unsere fünf psychologischen Grundbedürfnisse

Bevor sie weiterlesen, schauen Sie sich dieses Video an. Es stellt auf einzigartige Weise die Verbindung zwischen Emotionen und psychologischen Grundbedürfnissen dar. Das ist der Werbespot eines deutschen Telekommunikationsunternehmens. Der Sänger, um den es geht, ist der Brite Paul Potts. Ich zeige diesen Werbespot häufig bei Vorträgen und während Trainings. Damit verfolge ich zwei Ziele. … Weiterlesen

Weiterlesen

Ist das wirklich wahr?

Nicht selten werden in Workshops, Meetings und Einzelgesprächen Behauptungen aufgestellt, die zu Blockaden und Rechtfertigungen führen. Dahinter stehen Gedanken, die feste Annahmen und Vorstellungen projizieren, welche als unumstößliche Tatsachen im Raum stehen und nicht reflektiert werden. Doch diese hindern sowohl jeden Einzelnen als auch ganze Teams am effizienten Handeln. Diese Gedanken spiegeln unsere Erfahrungen mit … Weiterlesen

Weiterlesen

Empfindsamkeit ist gut – aber sie kann unempfindsam und intolerant machen

Die neue Empfindsamkeit ist gut – wir nehmen psychologische Themen wichtiger, aber wenn man es übertreibt, und nur noch die emotionale Betroffenheit wahrnimmt, dann fällt man auf der anderen Seite vom Pferd und wird dabei oft sehr unempfindsam und intolerant. Neben Empfindsamkeit müssen wir auch Resilienz entwickeln Aus der neuen Sensibilität dürfen keine neuen Ansprüche … Weiterlesen

Weiterlesen

Schluss damit! Warum voreiliges Ja-Sagen krank macht

Immer schön freundlich, nur nicht die Harmonie stören. Oft ist es die Angst vor Zurückweisung, die uns Ja sagen lässt, obwohl wir Nein meinen. Es kommt so schnell über die Lippen. Doch nach dem Ja stellt sich Ärger ein – vor allem über uns selbst. Passiert das häufiger, beginnt ein Teil in uns zu rebellieren … Weiterlesen

Weiterlesen

Regeln versus Freiheit – es gibt gute Gründe, selbst zu denken und zu entscheiden

Was ist schon Freiheit? Reisen, Kino, Essengehen oder anderer Konsum? Freiheit der Gedanken? Diese Gedanken aussprechen zu dürfen? Oder ist es Freiheit aus seinem eigenen Willen Entscheidungen zu treffen – ohne äußeren Zwang? Mauro Morandi lebt seit zweiunddreißig Jahren auf einer einsamen Insel im Norden Sardiniens. Es war das Jahr 1989, als er mit seinem … Weiterlesen

Weiterlesen