Der reichste Ort der Welt BusinessVillage - Verlag für die Wirtschaft

Werden Sie VIP

Schließen Sie sich 26.000+ Menschen an und abonnieren Sie den gratis BusinessVillage-Newsletter. Gehören Sie zu den Ersten die es erfahren: Exklusive Inhalte. Neue Bücher. Gratis Angebote. Einladungen ...

Gastbeitrag schreiben?

Sie sind Trainer, Berater, Coach und ein Meister Ihres Faches? Sie haben was zu sagen? Dann Nutzen Sie die Chance und publizieren Sie einen Gastbeitrag im BusinesVillage Online-Magazin — Gratis und ohne Risiko aber viele tausend Leser garantiert! Interesse? Dann freuen wir uns auf Ihre Mail an artikel[at]businessvillage.de.

Honorarfreier Content

Sie sind Journalist oder Redakteur und auf der Suche nach Gastbeiträgen, Buchauszügen oder einem/r Interviewpartner(in)? Dann sprechen Sie uns bzgl. einer Verwertungs- bzw. Abdruckgenehmigung an. Diese ist i.d.R. honorarfrei. Ihnen schwebt ein exklusiver Artikel vor? Senden Sie Ihre Anfrage an redaktion[at]businessvillage.de.

Der reichste Ort der Welt

Markus Czerner

05.03.2020 ·  Viele Menschen von uns leben so, als wenn Sie im nächsten Leben alles, was sie verpasst haben, nachholen können. Vielleicht gibt es ja ein Leben nach dem Tod - genaues weiß man nicht. Dennoch zögern wir all zu oft, unseren Träumen, Visionen und Wünschen eine Chance zu geben. Vielmehr verschwenden wir unsere Kraft auf Dinge die uns krank machen, verfolgen Ziele die nicht unsere sind. Begleitet mich zum reichsten Ort der Welt. Denn hier findet ihr Träume, Visionen, Investitionen ...

Markus Czerner

Markus Czerner zählt zu den authentischsten Rednern im deutschsprachigen Raum. In den letzten Jahren ist er zu einem Top-Speaker avanciert und bringt als solcher mehr Erfolg in das Leben seiner Zuhörer. Eines zeichnet ihn dabei besonders aus: Er redet Tacheles! Er zeigt nicht nur die Sonnenseiten des Erfolgs auf, sondern bricht auch mit einem Tabu und spricht das Scheitern an. Er bewegt seine Zuhörer mit emotionalen Keynotes, in denen er über seinen geplatzten Traum, große Niederlagen und den Herausforderungen auf dem Weg zum Erfolg spricht. » http://www.markusczerner.de

Manche Menschen leben ihr Leben so, als sie noch ein zweites Leben haben, in dem sie alles das nachholen können, was sie im ersten Leben verpasst haben. Vielleicht gibt es ein Leben nach dem Tod, darauf verlassen würde ich mich nicht. Wir haben nur dieses eine Leben. Anstatt alles dafür zu tun, unsere Träume zu leben, dieses eine Leben einzigartig zu machen, und die wenige Zeit, die wir haben, so zu verbringen, wie es uns persönlich glücklich macht, verschwenden wir sie mit Dingen, die uns krank machen. Wir gehen einem Job nach, den wir nicht mögen, wir unterdrücken unsere Träume, wir leben mit einem Partner zusammen, den wir nicht mehr lieben und verbringen unsere Zeit mit Menschen, die uns runterziehen. Das Ergebnis ist ein unglückliches Leben.

Wir sollten uns immer selbst treu bleiben

Es gibt ein tolles Buch von Bronnie Ware, die acht Jahre als Palliativpflegerin arbeitete und Menschen in ihren letzten Wochen, Stunden und Minuten vor dem Tod begleitete. Was bereuen wir, wenn unser Leben zu Ende geht? Auf diese Frage hat sie versucht, Antworten zu finden, basierend auf Gesprächen, die sie mit sterbenden Menschen kurz vor deren Tod geführt hat. Das Ergebnis ist „5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen“, so auch der Titel des Buches. Was bei allen ganz oben auf der Liste der Versäumnisse stand: „Ich wünschte, ich hätte den Mut gehabt, mir selbst treu zu bleiben, statt so zu leben, wie andere es von mir erwarteten.“

Wissen Sie, was der reichste Ort der Welt ist? Es ist nicht Dubai, Sydney oder Monaco – es ist der Friedhof. Hier liegen Träume, die niemals erfüllt wurden. Investitionen, die niemals getätigt wurden. Bücher, die niemals geschrieben wurden. Unternehmen, die niemals gegründet wurden. Partnerschaften, die niemals eingegangen wurden. Worte, die niemals ausgesprochen wurden. Leben, die niemals gelebt wurden.

Wie wollen Sie diesen Planeten verlassen: Mit einem weinenden Auge und dem Gesichtsausdruck der Reue, weil Sie ihre Träume niemals gelebt haben? Oder mit einem Lachen im Gesicht, weil Sie ein einzigartiges und wunderbares Leben gehabt haben?

Wir sind nur eine Entscheidung von einem erfüllten Leben entfernt

Warum machen wir in unserem Leben nicht das, was wir machen wollen? Warum leben wir nicht unsere Träume?

Warum opfern wir unser Leben, um in ein künstlich geschaffenes Gesellschaftsbild zu passen? Wir haben Angst. Angst davor es nicht zu schaffen. Wir leben nicht das Leben, das wir leben wollen - weil wir Angst haben zu scheitern. Wir schmeißen unsere Träume weg, aus der Unsicherheit heraus, es nicht zu schaffen - weil wir Angst haben zu scheitern.

Wir wollen die Erwartungen anderer erfüllen, weil wir Angst haben, was sie über uns denken, wenn wir etwas nicht schaffen – wir haben Angst zu scheitern.

Eis ist deprimierend: Das Einzige, was zwischen den meisten Menschen und ihren großen Träumen steht, ist die Angst davor, sie nicht zu erreichen.

Wir denken auch immer, die super-erfolgreichen Menschen scheitern nicht. Auch das ist ein Irrglaube. So gut wie jeder erfolgreiche Mensch ist zehnmal öfter gescheitert, als der Durchschnittsmensch. Aber das wollen wir nicht wahrhaben, denn wenn die Super-Erfolgreichen genauso scheitern wie wir, würde das bedeuten, dass es für uns auch möglich ist, so erfolgreich zu sein wie sie. Nun ja, es ist möglich. Für jeden von uns. Dafür müssen wir aber bereit sein, zu scheitern. Bevor wir das machen verstecken wir uns lieber unter dem Schutzmantel der Illusion, dass erfolgreiche Menschen nicht scheitern und das Glück stets mit ihnen ist.

 

Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über die BusinessVillage GmbH. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an redaktion@businessvillage.de.